Nach dem Spiel ist vor dem Spiel - Transfers und mehr in der Bundesliga



  • @WeserBogen

    So, nun kommt er nicht.
    Wäre schön gewesen, ich glaube, dass es auch funktioniert hätte.

    Jetzt ist er zu den Eisernen gegangen, sicherlich eine spannende Aufgabe.
    Ich finde, dass die Unioner es sehr klever gemacht haben in den letzten 2 Jahren.
    Ich hätte Ihnen den Klassenerhalt zu Beginn der letzten Bundesliga Saison nicht zugetraut.

    Wir werden sehen, was Werder in der nächsten Saison reißen kann.
    .



  • @Ducki87

    Wenn wir auf junge Leute setzen wollen, ist er nicht der richtige.
    Aber ja, sehr schade, hätte ihn gerne hier gesehen.


  • Global Moderator

    Da ist sie - die Freigabe für Tahith Chong von Manu

    Manchester United hat grünes Licht gegeben für die Ausleihe.
    Wann er zur Mannschaft stoßen wird, ist noch nicht klar.

    Es wird vermutet, dass die Ausleihe wohl nur ein Jahr dauern könnte. Der Wunsch wären 2 Jahre, die Vorgaben macht hier aber ausschließlich nur der Top Club aus Manchester.


  • Global Moderator

    Die Suche einer Rolle von Davie Selke im Sturm

    Die Spieler Yuya Osako, Josh Sargent, Tahith Chong und Niclas Füllkrug können auf der Position von Davie Selke spielen.
    Da muss man feststellen, dass die Konkurrenz schon groß ist für Davie Selke.

    Was ihm lauf dem Artikel zum Nachteil gereicht wird ist, dass Davie Selke wohl einzig und allein nur im Sturmzentrum spielen kann, während andere Spieler demnach variabler eingesetzt werden können.

    https://www.weser-kurier.de/werder/werder-bundesliga_artikel,-wohin-mit-selke-_arid,1929336.html



  • @WeserBogen

    Ich weiß auch nicht.
    Erstaunlich das Davie irgendwie so gar nichts können soll?

    Dann hätten man ihn vielleicht nicht holen sollen.

    Ich denke schon, dass er das Zeug hat zu überzeugen, aber man muss dann auch mal die Chance geben,



  • 12 Mio für Selke das ist ein Witz oder? Der noch nichts geleistet, was 12 Mio rechtfertigt.


  • Global Moderator

    @hugo

    Also 20 MIO wäre objektiv betrachtet angemessen, ohne Corona schätze ich ihn auf einen Ablösewert von 30 Mio Euro plus.

    Worauf basiert Dein Ansatz der geringeren Ablöse ?
    Das er nix geleiset hat, kann ja nicht dr Grund sein.

    Immerhin ist ihm der Wechsel an de Weser gelungen.


  • Global Moderator

    Die Pandemie-Klausel - Der Bremer Weg -

    Werder Bremen ist laut dem Artikel vom Weser Kurier der Vorreiter in Sachen

    Das bundesweite Echo war groß, als Werder seine Planungen öffentlich machte und bestätigte, dass mit Patrick Erras und Luc Ihorst, der aktuell an den Zweitligisten VfL Osnabrück ausgeliehen ist, bereits zwei Bremer Profis einen angepassten Kontrakt besitzen, in dem ein Zusatz dafür sorgt, dass im Falle eines unvorhergesehenen Ereignisses mit enormen wirtschaftlichen Folgen für den Verein automatisch auch die Einnahmen der Spieler sinken.

    Nach diesem Bericht haben diese zwei Spieler einen angepassten Verrag erhalten.

    Dies soll den Verein schützen, falls zum Beispiel ein erneuer Lock Down folgen solle oder in Zukunft vergleichbare Ereignisse erfolgen sollten.

    Sicherlich eine gute Idee für den Verein, jedoch bleib wohl die arbeitsrechtliche Bewertung hierfür noch aus.

    Unternehmerische Risiken zu verlagern auf die Arbeitnehmerseite wird man grundsätzlich schwer argumentieren können. Zumal diese Spieler - so meine Vermutung - nicht zu den Topverdienern im Team gehören.

    Wie Marco Bode



  • @WeserBogen ich mache den Wert immer auf dem grünen Rasen aus. Für mich zählt nur was ich dort sehe und das war ganz wenig. Niemand wird so blöd sein und die von Dir aufgerufenen Mondpreise bezahlen. Angebot und Nachfrage.


  • Global Moderator

    @hugo

    Er wird ja nie eingesetzt.
    Ist ja auch okay, der Klassenerhalt hat es ja bewiesen, das der Trainer recht hat.

    In der Box ist er wirklich super und all sein Geld wert.

    De Frage ist, warum man ihn überhaupt verpflichtet hat.

    Nur ein Missverständnis oder stimmte das Scouting nicht 🙂



  • @WeserBogen für mich ist Selke ein gutes Beispiel der aktuellen Spielergeneration: ein kurzes Strohfeuer, völlig überbewertet und zu schnell zufrieden. Wer Perspektive hat sollte sie auch nutzen.



  • @hugo

    Ja, den Biss kann man so nicht erkennen.
    Das mit dem Potential wäre schon was, wenn es verfügbar wäre für Werder 🙂


  • Global Moderator

    So langsam kommt die Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison ihrem Ende entgegen. Die letzten Vorbereitungsspiele wurden alle gewonne, was wir wissen nichts heißen soll.

    Morgen steht das Pokalspiel in Jena an

    752fcfd7-4ee0-4866-b1f0-5dde246f7079-image.png



Holt Euch die werder-talk App auf Euer iphone oder iPad